SAP Business Partner

SAP Business Partner – Transliteration von Stammdaten

SAP Business Partner ist intelligente Stammdatenpflege für deutschsprachige und internationale Geschäftspartner.

Die zentrale SAP-Transaktion, um Geschäftspartner zu verwalten ist die BP – Geschäftspartner bearbeiten.

In unserem letzten Artikel über Transliteration haben wir bereits dessen Rolle im Zusammenhang mit Globalisierung und Internationalisierung aufgezeigt.

Mit SAP Business Partner, auch SAP BP genannt, werden Stammdaten von SAP-Geschäftspartnern, die sich auf der ganzen Welt befinden, zentral erfasst und verwaltet. Dies steigert die Effizienz, erleichtert die Beziehung zu Geschäftspartnern und bietet Vorteile in der Neukundengewinnung.

Doch was, wenn die Daten in SAP BP in unterschiedlichen Skripten wie Chinesisch oder Japanisch vorliegen? Dies kann in SAP BP mittels Transliteration gelöst werden. QUANTO Solutions verrät Ihnen, wie das genau funktioniert und welche Herausforderungen – und Lösungen – es dabei gibt.

Was ist SAP Business Partner?

Mit SAP BP können Stammdaten verwaltet werden. Im Gegensatz dazu gibt es Bewegungsdaten, die unter anderem bei Bestellungen und beim Verkauf von Produkten bzw. Dienstleistungen zum Einsatz kommen. Stammdaten bleiben in der Regel gleich und werden zur Ausführung von Transaktionsdaten Bewegungsdaten benötigt, z.B. Rechnungserstellung.

Bei SAP Business Partner handelt es sich um ein SAP Strategic Object Model. Es dient dazu, Stammdaten von Geschäftspartnern, z.B. Kunden und Lieferanten anzulegen und zu verwalten.

Aus technischer Sicht handelt es sich um eine Funktionalität in SAP R/3 und als Cloud Lösung in SAP S/4HANA. Seit dem HANA-Release 1511 kommt die SAP BP Funktionalität unter anderem bei folgenden SAP-Komponenten zum Einsatz:

  • Collections Management
  • Credit Management
  • Treasury und Risk Management
  • Loans Management
  • Customer Relation Management
  • Supply Chain Management
  • Supplier Relationship Management

Doch welchen konkreten Mehrwert bietet SAP Business Partner?

Vorteile von SAP BP

Die Stammdaten der Geschäftspartner werden zentral und ausschließlich in dieser Transaktion („Business Partner pflegen“) verwaltet. Diese BP Transaktion ist in SAP S/4HANA die einzige Stelle zur Datenverwaltung.

So gewährleistet SAP BP die Datenintegrität und vermeidet Inkonsistenzen sowie Redundanzen. Dies steigert die Effizienz und erleichtert das Key Account Management und die Neukundenakquise.

Während das bisherige SAP ERP System Kunden (Debitoren) und Lieferanten (Kreditoren) getrennt verwaltet hat, macht SAP Business Partner es möglich, verschiedene Rollen für einzelne Geschäftspartner als sogenanntes “Objekt” anzulegen.

SAP BP kann daher mehrstufig nach Typ, Gruppe und Rolle angepasst werden. Des Weiteren können Daten der einzelnen Objekte synchronisiert werden. Die Pflege und Harmonisierung der Stammdaten ist somit einfach und effizient.

SAP Business Partner haben also als Objekt einen sogenannten “Typ”. Sie gehören einer Gruppierung an und nehmen eine oder mehrere Rollen (Kunde, Lieferant) ein. Als Typ kann eine natürliche Person, eine Organisation (juristische Person) oder auch eine Gruppe (Verband) sein. Jeder SAP BP-Partner erhält eine eineindeutige Nummer.

SAP Business Partner Screenshot

Kategorien von Business Partner Daten

SAP BP Daten können in drei verschiedenen Kategorien erstellt werden:

  • Organisationen
  • Menschen
  • Gruppen

Business Partner Daten

Stammdaten (Business Partner Daten) beinhalten folgende beschreibenden Informationen eines Geschäftspartners

  • Firmenname
  • Adresse
  • Kontaktdaten (Eigennamen/Personennamen)
  • Weitere Daten wie Steuernummer, Identifikationsnummer, Bankdaten, Status/Rolle/Typ der Geschäftsbeziehung

Und welche Rollen gibt es dabei?

Rollen in SAP Business Partner

  • Kunden
  • Mitarbeiter
  • Potenzielle Kunden
  • Partner
  • Subunternehmer
  • Lieferanten

Und wie werden diese Daten in SAP BP integriert?

Integration von SAP BP

In integrierten Systemlandschaften werden Stammdaten in der Regel in ERP Systemen (Enterprise Resource Planning) gepflegt. Von dort werden sie über das SAP Core Interface an weitere Schnittstellen übertragen.

SAP Customer Vendor Integration (CVI) ist in diesem Zusammenhang für die Synchronisation zwischen den Objekten (Geschäftspartner und Kunden bzw. Lieferanten) verantwortlich.

Transliteration von Stammdaten – Herausforderungen & Lösungen

Insgesamt ist die SAP Business Partner Funktionalität sehr umfangreich und bietet damit viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Für die Internationalisierung von nicht-lateinischen Stammdaten kommt Transliteration zum Einsatz.

Use Cases

(1) Eine internationale Firma wie etwa Volkswagen hat eine Zentrale in Europa und Tochtergesellschaften in China und Russland. Die SAP BP Stammdaten werden von verschiedenen Mitarbeitern weltweit in verschiedenen Skripten zentral im System gepflegt.

Ohne Transliteration wären die Stammdaten nicht einheitlich und könnten nicht von Mitarbeitern weltweit korrekt genutzt werden. Die internationale, romanisierte Version stellt die Datenintegrität sicher.

(2) Auch in SAP ERP sind internationale und transliterierte Daten essentiell, beispielsweise, wenn die Bonität von Debitoren geprüft wird, ob ein potentieller neuer Partner oder Lieferant auf einer Sanktionsliste steht, und um Dubletten zu eliminieren.

Des Weiteren stellt die technische Transliteration einige Herausforderungen dar. Im Folgenden zeigen wir diese konkret auf – inklusive möglicher Lösungen.

Beispiele anhand von Firmennamen

Bei Firmennamen kommt in der Regel eine Mischung aus Übersetzung und Transliteration zum Einsatz. Der eigentliche Name wird transliteriert, während feste und beschreibende Bestandteile wie Gruppe (Chinesisch: 集团) oder Firma (Chinesisch: 公司) übersetzt werden müssen.

Hier nun einige konkrete Anwendungsfälle.

Chinesische Stammdaten

京东集团 → Die Übersetzung hiervon ist “östlich der Hauptstadt” (东京). Mit der Transliteration wird daraus Jing Dong (JD), der zweitgrößte E Commerce Händler weltweit nach Amazon.

阿里巴巴集团 → Diese Zeichen können sehr viele verschiedene Bedeutungen auf Zeichenebene haben. Eine Übersetzung könnte etwa sein: “Schlangen” (巴巴) und “afghanisches Dorf” (阿里). Mithilfe der Transliteration wird daraus Alibaba, der Online-Handelsgigant in China.

百度公司 → Wörtlich übersetzt steht dies für “Hunderte” (百) und “Male” (度). Mittels Transliteration wird daraus Baidu, Chinas größte Suchmaschine.

小米集團 → Würde man diese Zeichen übersetzen, hieße es “kleiner/kleines” (小) und “Reis/Reiskorn” (米). Wie oben erwähnt heißt 集團 “Gruppe”. Die Transliteration macht dies zu Xiaomi, der drittgrößte Smartphone-Hersteller nach Apple und Samsung.

Japanische Stammdaten

本田技研工業株式会社 → Der Eigenname befindet sich am Anfang. 本田 lautet in der Übersetzung “ursprüngliches/fundamentales Feld”. Mittels Transliteration wird daraus jedoch Honda. 技研工業株式会社 kann übersetzt werden und steht für Motor Company, Ltd. Die Honda Motor Company, Ltd. ist Japans zweitbeliebteste Automarke nach Volkswagen.

三菱商事株式会社 → Der Eigenname am Anfang würde übersetzt “drei” (三) und “Wasserkastanien” (菱) bedeuten. Transliteriert wird daraus jedoch Mitsubishi. 商事株式会社 steht für Corporation. Die Mitsubishi Corporation ist Japans größte Handelsfirma.

株式会社日立製作所 → Laut Übersetzung würden hier “Sonne” (日) und “aufrecht/aufrecht stehend (立) zusammen kommen. Mittels Transliteration wird daraus jedoch Hitachi. 株式会社 kann übersetzt werden und bedeutet Cooperation. 製作所 wird ebenfalls übersetzt und bedeutet Manufacturing. Die Hitachi Manufacturing Company – also Hitachi, Ltd. – ist einer der größten Zulieferer für Autoelektrik und auf dem Weg zum Weltmarktführer in der Stromübertragung.

Doch wie kann man feststellen, welche Teile eines Namens oder Adresse nun übersetzt und welche Teile transliteriert werden müssen? Ein Experte wie QUANTO Solutions kann Ihnen dabei helfen!

Fazit: SAP Business Partner

SAP Business Partner bietet intelligente Stammdaten-Pflege für ihre Geschäftspartner auf der ganzen Welt. Mit SAP BP genießen Sie viele Vorteile: zentrales Datenmanagement von Partnern, Datenintegrität, Effizienzsteigerung, einfachere Neukundengewinnung. Zudem können in SAP BP einem Partner verschiedene Rollen (Kunde, Lieferant) zugewiesen werden.

Die Transliteration spielt hierbei für internationale Geschäftspartner, insbesondere aus China und Japan, eine besondere Rolle. Die korrekte Anrede verhindert Fettnäpfchen und der richtige Firmenname bzw. die richtige Adresse ist für rechtliche Dokumente und die problemlose Zustellung relevant.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne unterstützen wir Sie bei der Einführung von SAP S/4HANA, der Datenmigration und individuellen Software Lösungen sowie Big Data.

Mit unserer QUANTO Solutions Lösung für SAP Business Partner und Transliteration wird auch ihr internationales Stammdatenmanagement effizienter. Ihr kostenloses Beratungsgespräch startet hier!

Kategorie
Tags